LONDON –

Acht Geschäftsfrauen in herausragenden Rollen in führenden Unternehmen, die im Wortschaftraum Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) tätig sind, wurden zu den Gewinnerinnen in den WeQual Awards gekürt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220131005880/de/

(Photo: Business Wire)

(Photo: Business Wire)

Die WeQual Awards sollen die Vielfältigkeit in der Konzernleitung der weltweit größten Unternehmen fördern. Mehr als 35% der Gewinnerinnen vorheriger WeQual Awards wurden in Führungsteams global agierender Großunternehmen befördert.

Die Gewinnerinnen der WeQual Awards EMEA 2022 sind:

Kategorie Technologie: Cecile Bartenieff, CEO für Asien-Pazifik, Societe Generale

Kategorie Transformation: Christiane Lindenschmidt, Leiterin für Digitales und Datenschutzbeauftragte, Märkte und Wertpapierdienstleistungen, HSBC

Kategorie Handel: Anne O’Leary, CEO – Vodafone Irleand, Vodafone Group

Kategorie Unternehmensentwicklung: Arancha Cordero, SVP, Leiterin für Unternehmenswachstum – Danone Waters, Danone

Kategorie Beschaffung und Lieferkette: Jessica Nordlinder, Einkaufsleiterin, stellvertretende Vorsitzende – Global Sourcing, Essity

Kategorie Mitarbeiter und Kultur: Tina Mylon, leitende Vizepräsidentin – Mitarbeiter und Diversität, Schneider Electric

Kategorie Marke: Noémie Ellezam, Konzernleiterin für die digitale Strategie – konzerninterne Innovationsabteilung, Societe Generale

Kategorie Finanzen: Anna Dimitrova, Leiterin Finanzwesen und Unternehmensentwicklung, Vodafone Deutschland, Vodafone Group

Alle Bewerbungen werden bei den WeQual Awards anonymisiert ausgewertet. Das bedeutet, weder ihr Name noch das Unternehmen, für das sie arbeiten, waren der Jury bekannt. Die 8 Gewinnerinnen wurden aus einer Shortlist von 24 Finalistinnen ausgesucht, nachdem sie von einem unserer führenden Interviewern befragt wurden.

Zu den führenden Interviewers zählten:

− Steve Cahillane, Vorsitzender, Präsident und CEO von The Kellogg Company

− Mark Cutifani, CEO von Anglo American

− Dame Inga Beale, Vorsitzende von Mediclinic und ehemalige CEO von Lloyd’s

− Shelley O’Connor, stellvertretende Vorsitzende und Leiterin für Außenangelegenheiten bei Morgan Stanley

− Zoran Bogdanovic, CEO von Coca-Cola HBC

− Ralph Findlay, ehemaliger CEO von Marston’s plc

− Douglas Peterson, Präsident und CEO von S&P Global

Es gibt inzwischen mehr als 160 internationale Unternehmen in der ganzen Welt, die WeQual Alumni beschäftigen: talentierte Frauen in Führungspositionen, die es ins Finale der WeQual Awards geschafft haben.

Katie Litchfield, Gründerin von WeQual, sagte: „Das Einstiegsniveau für die WeQual Awards war wieder einmal außergewöhnlich hoch – was erneut belegt, dass es sehr viele talentierte Frauen gibt, die bereit und willens sind, die Stufe nach oben in den Konzernvorstand zu nehmen.“

ÜBER WEQUAL

Die Mission von WeQual ist die Schaffung einer besseren Geschäftswelt durch die Förderung der Geschlechtergleichstellung an der Spitze der weltweit größten Unternehmen. Die WeQual Awards sind ein Schlüssel, um herausragende Frauen ausfindig zu machen und zu würdigen, die bereit sind, die Leiter in ihre globalen Vorstände empor zu steigen.

Gemeinsam können wir den langsamen Fortschritt angehen, indem wir Frauen zu Führungskräften von Unternehmen ernennen.

Gründerin von WeQual – Katie Litchfield

CEO von WeQual – Mark Bateman

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Quelle: Business Wire